Print-on-Demand Richtlinien

Jeff Montgomery -

Aktualisiert im September 2021

Auf DMsGuild kann eine Print-on-Demand (POD) Option für einen Titel angeboten werden, sofern die folgenden Richtlinien erfüllt werden:

  • Das Print-on-Demand Projekt muss den hier aufgeführten technischen Spezifikationen folgen: https://onebookshelfpublisherservice.zendesk.com/hc/en-us/articles/360022104293-Quick-Specifications-for-Print-Books.
  • Bereits publizierte Werke müssen den Platinum-Status oder höher aufweisen.
  • Zukünftige (noch nicht veröffentlichte) Projekte können als Print-on-demand angeboten werden, wenn der Autor zuvor mindestens einen digitalen Titel mit Gold-Status veröffentlicht hat. Veröffentlicht bedeutet, dass der Autor Urheber dieses Titels ist oder zumindest als Co-Autor für dieses Gemeinschaftsprojektes tätig war und maßgeblich Inhalte hierfür entworfen hat.
  • Die Druckdateien aller Projekte müssen von einem ZUGELASSENEN LAYOUT-DESIGNER (siehe unten) erstellt werden. Weitere Informationen hierzu findest du im unteren Bereich dieses Artikels.

Bitte beachte, dass wir diese Richtlinien im Zuge neuer Print-on-Demand-Angebote kontinuierlich anpassen werden. Wir empfehlen Dir, diese Seite regelmäßig zu besuchen, wenn du vorhast ein neues Projekt zu veröffentlichen. Es liegt in deiner Verantwortung sicherzustellen, dass deine Projekte allen Richtlinien von DMsGuild erfüllen

Vorgangsbeschreibung zur Veröffentlichung eines POD Projekts:

Sobald du bereit bist ein Projekt einzureichen, solltest du folgende Schritten befolgen:

  1. Vorbereiten. Während du deine Dateien für die Einreichung aufbereitest, solltest du die Liste aller relevanten Informationen und Links zu Print-on-Demand überprüfen. Insbesondere unsere Liste von zugelassenen Layoutern, die du hinsichtlich deines Projekts kontaktieren kannst. Diese Liste findest du unten aufgeführt.
  2. Einreichen. Verfasse eine E-Mail an lysa@onebookshelf.com mit dem Betreff “POD SUBMISSION: [Projekttitles]”. Zusätzlich sollte deine E-Mail folgende Information enthalten:
        • Google Drive Downloadlink deiner Druckdateien, 
        • Einen Link deines Titels auf unserer Plattform (NICHT-ÖFFENTLICH für nicht veröffentlichte Titel), UND 
        • einen zugelassenen Layouter im CC. 
        • Hinweis: Füge beide oben erwähnten Links zu jeder E-Mail hinzu, in der es um die Veröffentlichung von POD Dateien geht.
  3. Premedia. Du erhältst eine Bestätigung per E-Mail von Lisa, wenn deine Dateien hochgeladen wurden. Bitte habe nach dem Hochladen der Dateien etwas Geduld, bis der Drucker die Dateien innerhalb des Premedia-Prozesses freigegeben hat. Auf der Unterseite "Titel ändern" solltest du neben den Druckdateien folgende Hinweise sehen: A1 - 1000 Content is approved for production” oder “Make sure that the product is approved, and that you have ordered a proof and reviewed it”. Der komplette Vorgang dauert in der Regel 3-5 Werktage.
    POD-readytoproof.png
        • Was passiert, wenn ich einen anderen Hinweis erhalte? Fehler enthält, solltest dzu Lyse unter lysa@onebookshelf.com kontaktieren.
  4. Prüfdruck. Sobald dein Titel den Premedia-Prozess durchlaufen hat, musst du einen Prüfdruck bestellen. Hierfür besuchst du die Produktseite und wählst den Modus “view as creator” aus. Lege die Druckversion(en) in deinen Einkaufswagen. Du solltest den Titel nun zu dem Herstellungspreis vorfinden. Führe darauf hin eine Bestellung durch.
    POD-viewascreator.png

  5. Überprüfen & Freischalten. Sobald dein Buch ankommt, hast du nochmals die Gelegenheit ausführlich das Buch zu überprüfen. Falls alles in Ordnung ist, kannst du auf der Seite "Titel ändern" deine POD Option für den Verkauf auf aktiv setzen.
        • Was passiert, wenn der Prüfdruck Änderungen erfordert? Du solltest sicherstellen, dass deine Druckdateien nach besten Wissen ENDGÜLTIG und VOLLSTÄNDIG vorliegen. Denn wenn Änderungen vorzunehmen sind, müssen die Schritte 2 bis 4 wiederholt, was ein Projekt um mehrere Wochen oder mehr verzögern kann.
        • Was passiert, wenn ich meine Druckdateien zu einem späteren Zeitpunkt aktualisieren möchte? Ebenso musst du alle oben genannten Schritte für alle Updates wiederholen (einschließlich kleiner Änderungen an Dateien, wie z. B. das Beheben eines Tippfehlers). Dein Druckformat wird deaktiviert, sobald neue Dateien hochgeladen werden und bis du den gesamten Premedia-/Proof-/Review-Prozess abgeschlossen hast. Dies solltest du bedenken, wenn du ein Update in Betracht ziehst. 

Wichtige Informationen & zugelassene Layouter:

Zugelassene Layouter:

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.